Akkus richtig pflegen

Geposted von Bert Bertschat am

Die Behandlung und Pflege der Akkus sorgt für eine längere und bessere Lebensdauer. Akkus sind empfindliche Produkte, daher ist es gut zu wissen, wie man sie pflegt und lagert, wenn man sie weniger oder gar nicht benutzt. Bei jedem Produkt wird dies auch durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in der mitgelieferten Anleitung angegeben.

VERWENDUNG DER AKKUS

Die Verwendung der Akkus  hat einen positiven Einfluss, so dass die Zellen aktiv und leistungsfähig bleiben. Wenn die Akkus leer sind, können Sie sie einfach für den nächsten Gebrauch Aufladen. Wir empfehlen, die Akkus nach Gebrauch wieder aufzuladen, damit Sie am nächsten Tag Zugang zu voll aufgeladenen Akkus haben.

LAGERUNG DER AKKUS

Werden die Akkus über einen längeren Zeitraum nicht genutzt, weil Sie zum Beispiel im Urlaub waren oder weil die Temperaturen wieder steigen? Dann ist es wichtig, die Akkus gut zu lagern. Dies geschieht am besten wie folgt:

  • Verwenden Sie die Akkus erneut, bis sie vollständig leer sind richtige
    • Sie können Ihre Produkte nebeneinander auf dem Küchentisch platzieren. Achten Sie in diesem Fall darauf, dass die Dual Heating-Produkte niemals auf voller Leistung sind und beide Funktionen gleichzeitig eingeschaltet sind, sonst werden sie zu heiß.
  • Legen Sie nun die Akkus für 1 bis 2 Stunden auf das Ladegerät, so dass sie etwa halb voll sind
  • Trennen Sie die Akkus vom Ladegerät
  • Stellen Sie sicher, dass die Akkus an einem trockenen und dunklen Ort gelagert werden

Wiederholen Sie diesen Vorgang am besten alle 8 Wochen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Akkus nie ganz leer oder ganz voll sind. Dadurch wird ebenso sichergestellt, dass Sie bei der nächsten Verwendung Zugriff auf aktive Akkus mit maximaler Kapazität haben.

← Älterer Post